Wer steckt hinter der Idee des Bar-Geld-Camps ?

Hamburger Kaufleute aus dem Umfeld der Finanzberatung und anderen anlehnenden Beratungssegmenten machten es zu deren persönlichen Anliegen dass es einen tieferen Wissenstransfer zu den Themen rund ums Geld und die finanzieller Allgemeinbildung geben sollte.

Überzeugt wurden sie von Achim Bodden der seit nunmehr 1993 als Berater im Bereich der Finanzen tätig ist und als Honorarberater -also vollkommen von Provisionsabsichten losgelöst- im Markt einen Namen gemacht hat.

Aus der Praxiserfahrung heraus, das besonders die Zielgruppen die nur schwer oder eben nicht ohne weiteres Honorare für eine höherwertige Beratungsleistung erbringen können, sollte auch für diese ein bezahlbares und offen-transparentes-unabhängiges Angebot zum modernen Wissenstransfer diese Lücke schließen.
Denn aus einem frühen holprigen Start (fehlerhafte Entscheidungen in Gelddingen) kann oft nur mit viel Aufwand und einer entsprechend längeren Korrekturzeit eine Verbesserung erwirkt werden. Je besser die Menschen also vorab im Saft des Wissens stehen, umso trefflicher sind die Entscheidungen, umso erfolgreicher ist die zukünftige Entwicklung.

Mittels der eigenen und gut strukturierten Netzwerke der einzelnen Beteiligten, der Freunde und Ideengeber wurden Sponsoren überzeugt, passende Räume gefunden und Kompetenzträger zur Anwesenheit beim Bar-Geld-Camp verpflichtet.

Offizieller Ausrichter ist der SMCHHe.eV in Zusammenarbeit mit dem Verein Quintessenz. Neben den fachlichen und sachlichen Erkenntnissen soll auch der gesunde Menschenverstand geschärft werden um Lockangebote, mathematische Tricksereien oder Scheinnutzen im Vorfeld schlichter zu erkennen und möglichen Schaden frühzeitig abzuwenden.

Ziel BGC    Funktion      Danach

Empfehlungen: