Themen

Angedachte Themen als Ideenvorlage für die Teilnehmer:

Steuern-Kapitalanlage-Versicherungen-Altersversorung-Finanzplanung-Finanzierungen

    • Rund um das Thema Steuern. Einen weiteren Hauptpunkt könnte der Bereich der Finanzierungen einnehmen. Dazu gesellen sich die Unterthemen für den Bereich der Immobilienfinanzierung, der Mobilienfinanzierung ebenso wie Punkte Leasing, Factoring, Controlling sowie das Thema Bausparen.
    • Kapitalanlagen könnten den Bereich der Wertpapiere, den Sektor der Investmentfonds, Beteiligungen oder auch Immobilien beispielhaft darstellen.
    • Altersversorgung aus der Gesetzlichen Rentenversicherung, der Privaten Altersversorgung ebenso wie die Betriebliche Altersversorgung.
    • Für den Versicherungsbereich wollen wir zwischen Privat- und Geschäftsversicherung unterscheiden. Ebenso die Sektoren von Sachversicherung und Personenversicherung.
    • Besonders junge Leute interessierten in der Vorfeldbefragung das Thema Altersarmut, Pflegefinanzierung wie auch ein Lösungsweg dafür, wenn die eigenen Anverwandten den mühsam erworbenen Vermögensbestand zwingend zur Finanzierung der Pflegekosten aufbrauchen müssen.
    • Im Bereich der Vermögensübertragung wollen wir die Punkte Erbschaft und/oder Schenkung gerne näher beleuchten.
    • Allgemeine Themen wie die private Finanzplanung oder Liquiditätsmanagement sollen im offenen Dialog mit individuellen Lösungsansätzen ausgetauscht werden.
    • Selbstverständlich werden die verschiedenen Beratertypen (Analgenvermittler- Anlagenberater- oder Abschlussvermittler) und deren Abrechnungssysteme (Honorar ver- sus Provision) ein Thema sein.
    • Die Geschichte des Geldes, wie entstand es, welche alternativen Systeme denkbar sind. Stadtteilwährungen, Bartergeschäfte etc.
    • Währungsmodelle mittels Edelmetallen

 

Ablauf          Inhalte        Agenda

Empfehlungen: